SAVE THE DATE

Ein Konzert entsteht

Sans Frontières: Vom Spielzimmer ins Festspielhaus

Eine Sendung von Leonie Klein

05.12.2022 I 21.30 Uhr I Deutschlandfunk Kultur „Einstand“

Konzertmacher wollen ihr Publikum begeistern, anregen und gerne wiedersehen, aber wie funktioniert eine gute Planung? Deutschlandfunk Kultur „Einstand“ hat ein Projekt von der ersten Idee bis zum Schlussapplaus begleitet.

„Wie fang´ ich nach der Regel an?“ – „Ihr stellt sie selbst und folgt ihr dann.“ Was Richard Wagner in „Die Meistersinger von Nürnberg“ formulierte, klingt einfach, ist aber in der Realität dann doch oft ganz schön kompliziert, wie die Planung und Realisierung eines Konzerts zum Thema „Sans Frontières – Grenzenlos für Frieden und Freiheit“ zeigt. Den Machern ging es dabei um ein Konzertformat der „Zukunft“. Dabei sollte sich das Grenzenlose der Kultur sowohl in der Auswahl der musikalischen Werke als auch in der ästhetischen Umsetzung des Konzerts widerspiegeln. Von der ersten Idee bis hin zum Schlussapplaus – vom Spielzimmer des Regisseurs Enno-Ilka Uhde auf die große Bühne des Festspielhauses Baden-Baden. Leonie Klein hat die Entstehung dieses spannenden Projektes begleitet.

CALL TO ACTION

Symposium für Kulturjournalismus

Am Donnerstag, den 28.04.2022 fand das Online-Symposium des Instituts für Musikjournalismus der Hochschule für Musik Karlsruhe zum Thema Diversität statt. In Beiträgen und Talks kamen namhafte Expert*innen aus der Medienbereich zu Wort.

Leonie Klein begleitete das Symposium mit Live-Improvisationen.

Wolfgang Rihms „Marsyas“ mit Reinhold Friedrich und der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach 

© privat

Konzert als nachträglicher Geburtstagsgruß an Komponist Wolfgang Rihm

Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach spielt am 17. März um 20 Uhr im Kulturhaus Gotha in ihrem A6 – Konzert „Ursprung und Neues“ unter der Leitung von Chefdirigent Markus Huber nachträglich zum 70. Geburtstag des Komponisten Wolfgang Rihm dessen Werk „Marsyas”, Rhapsodie für Trompete mit Schlagzeug und Orchester. An der Solo-Trompete ist der international gefeierte Musikprofessor Reinhold Friedrich zu erleben, dem dieses Werk gewidmet ist. Schlagzeug spielt Leonie Klein, die sich der Neuen Musik verschrieben hat und als Solistin für zeitgenössische Musik preisgekrönt ist. 

thphil.de/philharmonische-neuigkeiten/mutige-klaenge/

Thüringische Landeszeitung – Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach setzt Maßstäbe

ISANIE Percussion Duo

27. Januar 2022 I 19.30 Uhr I Hochschule für Musik Karlsruhe

Péter Eötvös Speaking Drums (2012) Bearbeitung für einen Schlagzeuger (UA)
Ursula Mamlok Variations and Interludes (1971) Bearbeitung für einen Schlagzeuger
Sara Glojnarić Latitudes #2 (UA)
Toshio Hosokawa Windscapes (1996)
Dai Fujikura Chattering Birds (UA)
Vinko Globokar Dialog über Erde (1994)
Uroš Rojko Ritem kože · The Rhythm Of Skin (2020) (UA)

© Peter Bastian
© Peter Bastian
© Peter Bastian
© privat